Otto-Pfeiffer-Museum-Freusburg

            
                                                             Eröffnungsfeier Juni 1996


Otto-Pfeiffer-Museum Freusburg                                                         Öffnungszeiten:
57548 Kirchen-Freusburg * Burgstraße 11                                       Jeweils am 1. Mittwoch des Monats außer in den Schulferien
(alte Schule im Oberdorf)                                                                      Sondertermine, auch in den Ferien, sind nach Absprache

                                                                                                                    möglich.
 

In der ständigen Ausstellung im alten Freusburger Schulhaus sind Werke von Otto Pfeiffer (1882 - 1955) , Sohn der Freusburgerin Wil­helmina Stracke, zu betrachten.

Die Gemälde des Impressionisten und Naturalisten, von der Tochter des Malers, Margarethe Gerth-Pfeiffer (†), in den USA und in Europa zusammengetragen, sind in ihrer Intensität und Natürlichkeit von beeindruckender Schönheit.

Der Förderverein Freusburg zur Erhaltung geschichtlicher und kultureller Werte e.V. verwaltet die umfangreiche Sammlung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Aktuelles:

 Laura Dierig
“Weiter denken - Umnutzung sakraler Architektur”
Fotoausstellung  22.07. bis 28.08. 2016

Eröffnung der Ausstellung: Freitag 22. Juli   19.00 Uhr

siehe auch unter  Veranstaltungen   und  www.freusburg-kultur.de